Mietwagen Tankregelungen Kanararen

Die Tankregelungen bei Mietwagen führen oft zu Missverständnissen. Nicht nur auf den Kanaren.

Bei der Anmietung eines Mietwagens sollte man auch auf die Tankregelung des Autovermieters achten. Es haben sich zwei Tankregeln etabliert, die beide sowohl vor, als auch Nachteile haben.

Mietwagen mit Voll/Voll Regelung

Die Voll zu Voll Regelung ist die klassische Methode der Tankregelung bei der Anmietung von Mietwagen. Der Vorteil liegt klar auf der Hand, das Mietauto ist vollgetankt - oder zumindest ausreichend betankt - man kann sofort losfahren und entspannt in den Urlaub starten.

Bevor man das Fahrzeug zurückgibt muss man allerdings zur Tankstelle fahren und den Tank wieder auffüllen. Hier gibt es einen kleinen Fallstrick. Gerne werden die Fahrzeuge mit einem, z.B. halbvollen Tank von den Vermietern übergeben und genauso zurück erwartet. Den wenigsten Mietwagenmietern wird es gelingen, den Tank tatsächlich so zu füllen, wie es notwendig wäre. Also packt man in der Regel ein paar Liter drauf. Gut für den Autovermieter.

Sollte man auf die glorreiche Idee kommen, das Mietfahrzeug unbetankt zurückzugeben, so behält der Autovermieter die Tankkaution ein und belastet ggf. die Kreditkarte nach. Auf jeden Fall das schlechter Geschäft für den Mieter, denn es wird natürlich eine Servicepauschale fällig.

Mietwagen mit Voll/Leer Regelung

Die Tankregelung voll zu Leer klingt auf den ersten Blick sehr vielversprechend, ein vollgetankter Mietwagen, den man mit leerem Tank zurück geben kann, verspricht Bequemlichkeit und ein Preisschnäppchen zu sein.

Doch natürlich bekommt man von den Autovermietern den Kraftstoff nicht geschenkt. Stattdessen bezahlt man ihn im Voraus, direkt bei der Abholung des Fahrzeugs. Nun sind Benzin und Diesel auf den Kanaren alles andere als überzogen teuer, doch hier liegt oft der Denkfehler. Auch auf den Kanaren können Benzin und Diesel teuer werden.

Das Problem liegt darin, dass die Autovermieter für die Betankung eine Servicepauschale und ggf. noch andere 'Gebühren für Bequemlichkeit' aufschlagen. So werden teils erhebliche Zusatzkosten bei der Anmietung, auf den vermeintlich günstigeren Mietpreis, fällig.

Die Voll/Leer Tankregelung ist wie Prepaid-Telefonieren. Sie kaufen den Kraftstoff vorher ein und wenn Sie ihn nicht verbrauchen, dann ist das gut für den Autovermieter. Eine Rückerstattung erfolgt in der Regel nur innerhalb der ersten drei Tage der Anmietung - also bei Kurzzeitmieten.

Mietwagen Tankregelungempfehlung Kanaren

Wir empfehlen Ihnen bei der Buchung eines Mietwagens darauf zu achten, dass der Autovermieter die Voll/Voll-Regelung anbietet. Zwar ist dadurch der Mietwagen unter Umständen ein wenig teurer, das zahlt sich aber bereits bei der ersten eigenen Betankung wieder aus.

Bei der fuertecars.de Mietwagensuche können Sie auf der Suchergebnisseite einen Filter setzen und damit alle Mietwagen, die mit der Voll/Leer Regelung angeboten werden ausblenden.

Der einzige Vorteil der Voll zu Leer Tankregelung liegt, unserer Meinung nach, in der Bequemlichkeit bei der Rückgabe des Mietwagens.

BENÖTIGEN SIE HILFE?

Falls Sie Fragen haben oder Beratung wünschen, kontaktieren Sie uns bitte einfach per Telefon oder Email

MIETWAGEN + KREDITKARTEN

Bei der Anmietung eines Fahrzeugs auf den Kanaren müssen Sie eigentlich immer eine Kreditkarte vorlegen und Sie benötigen sie auch zur Buchung.

Payback VisaFlex

WIR SCHENKEN IHNEN ETWAS!

Einen kostenlosen Aufkleber Ihrer Urlaubsinsel.

aukleber kostenlos

Fordern Sie hier Ihren Inselaufkleber unverbindlich an. Garantiert kostenlos!